bumpking-pour-z-architecture.jpg
©Bumpking Pour Z Architecture
Frédéric TovanyChâteau Rouge

Frédéric Tovany

Direktor

Die Bühne liegt ihm im Blut! Herzlich willkommen in der Welt von Frédéric Tovany, Direktor des Château Rouge, einem Veranstaltungssaal mit Kultcharakter in Annemasse und Künstlerzentrum der Region Genevois in der Haute-Savoie.
Wenn Leidenschaft zum Beruf wird, fängt das Spektakel erst richtig an. Also Vorhang auf!

img-8947-1-paysage.jpg

„Darstellende Kunst ist nicht einer intellektuellen oder eingeweihten Elite vorbehalten. Jeder kann sich an ihr erfreuen!“

Frédéric Tovany
Frédéric Tovany

Theaterfanatiker

Das Theater zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Frédéric Tovany: „Für mich gibt es nichts anderes“, verrät er uns. Nach einer Ausbildung in Darstellender Kunst und Soziologie übernimmt er 1999 die Leitung seiner ersten Theaterbühne. Zu diesem Zeitpunkt ist er gerade einmal 27 Jahre alt. Aus Neugier und der Lust sich weiterzuentwickeln heraus nimmt er 13 Jahre später die Stelle als Direktor des Château Rouge in Annemasse ein.

Er lässt sich auf diesen beruflichen Neustart ein und zieht in eine Region um, die es vollkommen neu zu entdecken gilt. Seine Tätigkeit ist für ihn eine Zusammenführung von Leidenschaft und Beruf: „Man hat nicht immer das Glück, das tun zu können, was man liebt. Und man leitet kein Theater, wenn man das Theater nicht liebt.“ Sein Leitmotiv? Darstellende Kunst für alle zugänglich zu machen. Für den Leiter des Château Rouge gleicht kein Tag dem anderen.

Kulturszene

Château Rouge

Allerdings hat Frédéric Tovany gewisse Angewohnheiten: Ein Teil seiner Arbeit besteht darin, an allen Vorführungen teilzunehmen, 4 oder 5 Abende die Woche! Aber er ist nicht nur bei sozusagen jeder Aufführung im Veranstaltungssaal von Annemasse dabei, er reist auch viel durch Frankreich und Europa, um Stücke zu sehen, die sich auch für sein eigenes Theater anbieten würden. 160 verschiedene Aufführungen sieht er pro Jahr.

Château Rouge wurde von November 2018 bis Juli 2021 umgebaut und konnte im September 2021 sein Publikum wieder begrüßen. Der große Saal, die Hauptbühne der Einrichtung, wurde vollständig abgerissen, um neu aufgebaut zu werden. Mit einer viel größeren Bühne, die zusammen mit der Genfer Oper eine der breitesten in der Region Annemasse und Genevois ist!

Trotz der Gesundheitskrise wurden alle 23 Stellen erhalten. Es ist eine Ehrensache für Frédéric Tovany, mit seinen Künstlern solidarisch zu sein. Seit der Wiedereröffnung im September 2021 besteht das Ziel jedes Jahr darin, auf die nächste Saison vorauszuschauen, um zu einer stärkeren Aufwertung des Theaters und seiner Ausstrahlung auf die Region beizutragen.

Den ganzen Sommer über haben Sie zudem die Möglichkeit, von den Musical’été im Juli und August zu profitieren, deren Programm vom Team des Château Rouge erstellt wurde.

Steckbrief...
Die Monts de Genève

Der Lac de Machilly

LIEBLINGSORT

Eine große Festivalstadt

LIEBLINGSGERICHT

Lasagne

LIEBLINGSAKTIVITÄT

Fahrradfahren

Idealer Tag

Eine Radtour am Morgen, am Nachmittag ein Theaterbesuch

LIEBLINGSLIED

Präsident der Republik
Alain Baschung

Treffen Sie die

Botschafter

Schließen