Siehe Fotos (4)

Yvoire, Mittelalterliches Dorf

Historische Stätte und Denkmal Um Yvoire
Kostenlos
  • Yvoire, eine ehemalige Festung aus dem 14. Jahrhundert und Mitglied der Vereinigung der schönsten Dörfer Frankreichs, trägt sein Erbe mit Stolz und Eleganz. Zu jeder Jahreszeit können Sie die Schätze dieser mittelalterlichen Stadt am Ufer des Genfer Sees entdecken.

  • Das ehemalige Fischerdorf an den Ufern des Genfersees ist eine mittelalterliche Stadt, die heute eine unumgängliche Touristenattraktion ist. Wertvolle Überreste aus dem 14. Jahrhundert sind noch erhalten: Tore, Stadtmauern, Schloss, quadratischer Turm...
    Sie werden auch den prächtigen Glockenturm mit glänzender Zwiebel der Kirche Saint Pancrace bemerken.

    Zur Freude der Besucher kann die mittelalterliche Stadt zu Fuß erkundet werden. Sie können gemütlich durch die Gassen schlendern und...
    Das ehemalige Fischerdorf an den Ufern des Genfersees ist eine mittelalterliche Stadt, die heute eine unumgängliche Touristenattraktion ist. Wertvolle Überreste aus dem 14. Jahrhundert sind noch erhalten: Tore, Stadtmauern, Schloss, quadratischer Turm...
    Sie werden auch den prächtigen Glockenturm mit glänzender Zwiebel der Kirche Saint Pancrace bemerken.

    Zur Freude der Besucher kann die mittelalterliche Stadt zu Fuß erkundet werden. Sie können gemütlich durch die Gassen schlendern und die hübschen Steinhäuser und die beiden Häfen von Yvoire entdecken. Während Ihres Besuchs werden Sie von schönen Aussichtspunkten auf den See profitieren.

    Sie werden auch das Vergnügen haben, auf Ihrem Weg den Jardin des Cinq Sens zu finden, der von der poetischen Atmosphäre der Labyrinthe des Mittelalters inspiriert wurde. Mehrere intime Gärten mit aussagekräftigen Namen laden dazu ein, die Sinne zu wecken und zu entdecken: Garten des Geschmacks, des Geruchssinns, des Tastsinns ...

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Tourismusbüro auf dem Rathausplatz.

    Am See können Sie je nach Jahreszeit von verschiedenen Aktivitäten profitieren:
    - Kommentierte Kreuzfahrten an Bord der Odina, dem ersten Hybrid-Passagierschiff auf dem Genfersee.
    - Themenkreuzfahrten oder Rundfahrten um den See mit der Compagnie Générale de Navigation.
    - Wake-Sessions, Bojenfahrten, Aperitif-Boote, private Kreuzfahrten ... mit Get Up Wake Club
    - kleiner Strand in Yvoire, um sich bei Ihrem Besuch zu erfrischen

    Vor Ort finden Sie zahlreiche Boutiquen, Designer, Galerien, Restaurants, Hotels und möblierte Unterkünfte für Touristen. Das Dorf ist das ganze Jahr über frei zugänglich.

    Wenn Sie bei Ihrem Besuch etwas weiter gehen möchten, sind beide nur 20 Minuten zu Fuß von der mittelalterlichen Stadt entfernt :
    - Nernier, die Perle des Genfersees, ein hübsches Dorf mit bunten Häusern, in deren Stein Sätze von Dichtern eingeschrieben sind. Für einen romantischen Ausflug an den See.
    - Domaine de Rovorée - La Châtaignière, ein großes Naturgebiet für Spaziergänge, das über den grünen Weg zugänglich ist. Wald mit großen Bäumen, Wege entlang des Sees, Überreste einer alten mittelalterlichen Stadt und schöne Panoramen.
  • Umwelt
    • In der Stadt
    • Im Stadtzentrum
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Service
  • Ausstattungen
    • Picknickplatz
    • Bar
    • öffentliche Toiletten
    • Bibliothek
    • Parkplatz
    • Gebührenpflichtiger Parkplatz
    • Bus-Parkplatz
  • Dienstleistungen
    • Haustiere erlaubt
    • Führungen für Individuel
    • Freibesichtigungen für Gruppen
    • Führungen für Gruppen
    • Geschäft
    • Touristische Auskünfte
    • Geldautomate
    • Restaurant
    • Freie Besichtigung
    • Führungen
    • Freibesichtigungen für Individuel
    • Schnellrestaurant
  • Preise
  • Kostenlos
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet Jeden Tag
Schließen